Linux NAS | Soho/Heim

N4350 Ein „Smart Home NAS“ für Datensicherheit und einfachen Zugriff in allen Lebenslagen
  • Ausgestattet mit Marvell Armada 385 Dual-Core CPU
  • 1 GByte DDR4 RAM
  • Läuft mit brandneuem ThecusOS™ 7.0
  • Durchgängige Erreichbarkeit mit Thecus System Failover
  • Mobiler Zugang mit Thecus Connect und Orbweb.me
  • Cloud-Datensicherung mit Amazon S3
  • RAID 0, 1 , 5, 6, 10 und JBOD
  • Plex Medienunterstützung
 

Rezensionen

2017-11-30
Media: Kitguru | Country: UK
"Das neue 4-Bay-NAS von Thecus, das kompakte N4350, zeigt eine gute Leistung und die neue OS7-Software ist die bisher umfangreichste. Mit seinem sehr konkurrenzfähigen Preis kommt das N4350 möglicherweise nicht mit dem Schnickschnack einiger seiner Wettbewerber, aber wenn man diese nicht benötigt und nur ein schlichtes, funktionierendes NAS sucht, dann gehört es in die engere Auswahl.”

Merkmale

  • Mehrere RAID-Modi 
    Wenn es um die Datenverwaltung geht, haben Sie mit NAS von Thecus wirklich freie Hand. Erstellen Sie verschiedene RAID-Laufwerke, die jeweils verschiedene RAID-Modi unterstützen, einschließlich RAID  0, 1, 5, 6, 10 und JBOD. Je nach Stellenwert von Leistung oder Datenschutz. Sollte ein Festplattenfehler auftreten, stellt der Austausch eines Datenträgers dank Online-RAID-Migration und -Erweiterung, Hot-Spare und automatischer Wiederherstellung kein Problem dar.
  • Problemlose Verbindung durch DDNS
    Durch den praktischen DDNS-Zugriff rufen Sie NAS-Dateien im Handumdrehen von extern über das Internet ab. Da sich IP-Adressen nur in den seltensten Fällen einfach merken lassen, setzen wir anwenderfreundliche Domänennamen ein, um das NAS-Management deutlich komfortabler zu gestalten. Wenn sich die IP-Adresse ändert, setzt der DDNS-Server die neue IP-Adresse automatisch auf den Domänennamen um und sorgt dafür, dass Sie jederzeit von extern auf Ihre Daten zugreifen können, ohne sich kryptische Zahlenkombinationen merken zu müssen. Kurz ausgedrückt: DDNS sorgt für komfortablen Externzugriff auf Ihren Thecus® N4350.
  • Cloud-Datensicherung 
    Private und öffentliche Clouds treffen auf Amazon S3, die beiden neuen Cloud-Datensicherungsfunktionen von Thecus! Schützen Sie Ihre Daten zuhause mit RAID und fügen Sie in der Cloud eine weitere Schutzebene hinzu. Ziehen Sie Ihre Dateien einfach in den Ordner auf Ihrem NAS und greifen Sie von jedem beliebigen Computer oder Mobilgerät mit  Amazon S3 darauf zu.
  • USB 3.0-kompatibel 
    Die nächste Schnittstellengeneration ist da – und gleich 10 mal schneller als USB 2.0. Ob Sie Digitalkameras und Smartphones anschließen, große externe Festplatten sichern oder die Kapazität Ihres NAS ergänzen, dank USB 3.0 mit 5 GBit/Sek. ist alles im Handumdrehen erledigt. Durch die Abwärtskompatibilität mit USB 2.0 und USB 1.1 können alle Geräte mit solchen Anschlüssen weiterverwendet werden – die ideale Kombination von Geschwindigkeit und universeller Verwendbarkeit.
  • Mehrere Dateisysteme 
    Die Unterstützung mehrerer Dateisysteme, darunter EXT4 und XFS, ermöglicht NAS von Thecus flexible Kompatibilität mit vielen verschiedenen Arten von Umgebungen. Benutzer können gleichzeitig verschiedene Dateisysteme über mehrere RAID-Laufwerke verwenden, um die Vorteile von allen zu nützen.
  • iSCSI Thin-Provisioning 
    Optimieren Sie mit der extrem schnellen Geschwindigkeit von iSCSI und der Effizienz von iSCSI Thin Provisioning die Nutzung Ihres Speicherplatzes. Verbinden Sie sich über iSCSI und profitieren Sie von den schnellsten Datenübertragungsraten. Eine Verschwendung von Speicherplatz ist mit der flexiblen Speicherfunktion von Thin Provisioning endgültig passé.
  • Benutzerquoten 
    Teilen Sie die gewaltige Speicherkapazität eines NAS von Thecus auf mehrere Benutzer auf. Ob zwei oder hundert Benutzer, mit Benutzerquoten ist es einfach, den Speicherplatz aufzuteilen und zu verwalten.
     

Übersicht



20 / 04 / 2017 – Die Thecus® Technology Corp. gab heute die Veröffentlichung des N4350 bekannt, eine verbesserte Version des N4310. Dieses günstige 4-Bay NAS ist mit vielen praktischen Funktionen für SOHO- und KMU-Nutzer bestückt. Das N4350 bietet robuste Datensicherheit und mühelose Konnektivität für alle wichtigen digitalen Daten und das zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis bei überragender Energieeffizienz.

„Da die Nachfrage nach Speicher weiter wächst, suchen kleine Büros und Heimanwender nach der besten Preis-/Performance-Lösung“ sagt Florence Shih, General Manager bei der Thecus Technology Corp. „Die Einführung des N4350 hebt den NAS-Markt auf ein neues Niveau. Dieses vielseitige NAS bietet enorme Preis-Leistung und die Funktionalität des Gerätes deckt das gesamte Spektrum an Bedürfnissen von SOHO-Nutzern ab.“

Unter der Haube

Das Thecus N4350 ist mit einer Marvell Armada 388 1,8 GHz Dual-Core CPU bestückt und mit 1 GByte DDR4-Hauptspeicher ausgestattet. Es verfügt über einen Gigabit-Ethernet-LAN Anschluss und zwei USB 3.0-Ports. Das N4350 ist sehr genügsam im Stromverbrauch, und drückt so die Stromrechnung zu Hause und im Büro.

ThecusOS 7.0

Ein erheblicher Unterschied des N4350 in Bezug auf seinen Vorgänger ist der Einsatz von ThecusOS 7.0, Thecus neuestem Betriebssystem. Das intuitive und funktionsreiche OS7 ermöglicht wesentliche Fortschritte bei Produktivität, Flexibilität und Leistung. Die wichtigsten neuen Funktionen umfassen das Photo-Center, das Datei-Center und das neue Thecus App-Center, mit einer umfangreichen Auswahl an Apps für ein modernes, digitales Leben.
 
Datensicherheit

Das Thecus N4350 bietet vollständige Datensicherungs- und Schutzfunktionen: Thin Provisioning, Replikation für Disaster Recovery, Remote Backup sowie Backup auf Amazon S3.
 
 
Mobiler Zugriff

Das N4350 bietet außerdem extra Konnektivität mittels zwei mobiler Apps: Thecus Connect™ ermöglicht es Benutzern, einen Live-Zugriff auf ihr NAS zu erhalten, so dass sie den Status überwachen können. Thecus Wizard ™ ermöglicht eine schnelle Ferneinrichtung des NAS.Orbweb.me™ ist ein P2P-Modul, welches Benutzern ermöglicht, Dateien auf ihrem NAS jederzeit und überall anzusehen, zu streamen und zu verwalten. Hierfür ist keine statische IP-Adresse erforderlich.
 
Das N4350 verfügt im Vergleich zu seinem Vorgänger über einen überlegenen Prozessor mit zwei Kernen und höherer Taktrequenz. Außerdem ist es mit der neuesten DDR4-Hauptspeichergeneration bestückt und läuft unter der aktuellsten ThecusOS 7 Software. Die verbesserte Hard-, Software und Leistung des N4350 garantiert mit einem Preis von unter 300 Euro eines der besten Preis-Leistungsverhältnisse in diesem Segment.
 

Techn. Daten

1. Hardware-Platform
Element Spezifikation
Prozessor Marvell Armada 388 Dual Core up to 1.8GHz
Systemspeicher 1GB DDR4 on board
Flash-Speicher 512MB NAND Flash
LAN-Schnittstelle (PCI-e) RJ-45x2: 100/1000 BASE-TX Auto MDI/MDI-X
WOL-Unterstützung
USB-Schnittstelle USB 3.0 port x2 (Rear)
LED-Anzeigen 1. Power, System besetzt (blau) solide auf bis SW beteiligt, nach SW beteiligt LED blinzeln, um Power on Prozess anzuzeigen. Zustand wechseln auf solide, während System bereit ist.
2. HDD1-2 Aktivität / Fail (Blink Blue / Orange)
3. LAN (Link: Massiv blau, Aktivität: Blink blau)
4. USB (installiert: solide auf, Kopie LED: Blink blau, Kopie fehlgeschlagen: orange)
5. Systemstatus (i): Für die Systemdiagnose. (Blau: blinken, während Diagnose-Modus Kick-In, solide auf während Diagnose abgeschlossen, wenn Fehler aufgetreten ist, USB führte mit orange führte auf)
Disk-Schnittstelle 4 x SATA für interne, SATA II / SATA III Festplatte
HDD stolperte wird unterstützt
Stromversorgung 60W externer Netzadapter
System zeitgeber Batterie-gestützter Systemzeitgeber
Tasten Netzschalter
USB-Kopiertaste
Reset-Taste (Reset auf Werkseinstellung)
Betriebsumgebung Temperatur: 5 ° C bis 40 ° C
Feuchtigkeit: 0 ~ 80% R.H. (nicht kondensierend)
Gehäuse 4bays Turm
Abmessungen (HxBxT) 135 x 170 x 217 (mm)/ 5.33 x 6.69 x 8.54(in)
Tonsignal Unter 20dB
Zertifizierungen CE/FCC/C-Tick/VCCI/BSMI
RoHS
WEEE
Zuverlässigkeitstest Leistungsaufnahme Test
Geräusch-dB-Test
Temp 0 ~ 40 ° C Test

2. Software-Funktionen
RAID
RAID-Modi RAID 0, 1, 5, 6, 10 und JBOD
Autom. Wiederaufbau wird unterstützt
Hot-swap wird unterstützt
Hot Spare wird unterstützt
Online RAID-Erweiterung wird unterstützt
Disk
Energieverwaltung Herunterfahren im Leerlauf-Einstellung verfügbar
Bad-Block-Scanning wird unterstützt
SMART-Info wird unterstützt
SMART-Test wird unterstützt
Disk-Roaming Volume-basiertes Roaming mit weiterem Thecus-NAS unterstützt (Thecus OS7)
Disk Wipe and Clone wird unterstützt
Secure Disk wird unterstützt
Netzwerk
Konfiguration Feste IP-Adresse, dynamische IP-Adresse
Transportprotokolle TCP/IP/AppleTalk
Dateiprotokolle SMB/CIFS, HTTP/HTTPS, FTP, NFS v4, AFP
TCP/IP IPV6 & IPV4
DDNS wird unterstützt
SSH wird unterstützt
UPnP wird unterstützt
UPnP-Portweiterleitung wird unterstützt
Bonjour wird unterstützt
VPN Server wird unterstützt
vLan wird unterstützt
Systemstatus
Systemüberwachung Überwachung von CPU, Speicher, Temperatur, Lüfter, Netzwerknutzung, Protokollzugriff und Nutzerzahl
Syslog-Management Syslog-Versand an vordefinierte Ziele
Einsatz als Syslog-Server zum Abruf von Protokolldaten anderer Systeme
Datenzugriff
Unterstützte Client-Betriebssysteme Windows XP und aktueller
Windows Server 2003 und aktueller
UNIX/Linux
Mac OS X
FTP Integrierter FTP-Server mit Bandbreitenkontrolle
Secure FTP Integrierter Secure FTP-Server mit Bandbreitenkontrolle
TFTP Benutzer kann Dateien mit TFTP-Programmen herunter- und hochladen.
Download-Manager BT-Download (über Übertragungsmodul)
WebDAV/WebDAV SSL wird unterstützt
Drucker-Server (IPP) Unterstützt USB-Drucker
Unterstützt eine Vielzahl von IPP-Druckern
Druckaufgaben (listen/löschen) können vom Client über eine Weboberfläche verwaltet werden
Datensicherung
Mac OS X Time Machine wird unterstützt
Lokale Ordner / iSCSI- Backup- Unterstützung wird unterstützt
Remote-Ordner / iSCSI- Backup wird unterstützt
System Failover wird unterstützt
Block Level Access
iSCSI Ziel/Initiator Unterstützt Microsoft/Mac OS X/Linux-Initiatoren und Thecus NAS-Targets
iSCSI-Thin Provisioning wird unterstützt
Energieverwaltung
Programmiertes Ein-/Ausschalten wird unterstützt
Volume-Management
Multiple RAID wird unterstützt
Mehrfachdateisystem auswählbar EXT4/XFS
Multimedia-Support
iTunes-Server Unterstützt AAC, MP3 mit ID3-Tag und WAV
Medienserver Unterstützt uPnP-AV-Streaming-Protokoll (über Modul)
Benutzerauthentifizierung
Lokaler Benutzer Unterstützt integrierte Benutzerkonten
Lokale Gruppe Unterstützt integrierte Benutzergruppen
Windows ADS wird unterstützt
LDAP wird unterstützt
Access Guard Unterstützt Black & White Liste / IP Filter
Benutzerprofil
Unterstützng für Photo-Center wird unterstützt
Ünterstützung für Datei-Center wird unterstützt
App-Center wird unterstützt
Surveillance Center wird unterstützt
Cloud-Datensicherung
Amazon S3 wird unterstützt
Dateisystem
Typ Journaling File System
Unterstützte Sprachen Unicode-Unterstützung
Authentifizierung (ACL) Schreiben-, Lesen, Verweigern-Rechte für einzelne Benutzer oder Gruppen in Ordnern oder Unterordnern
Benutzerquoten wird unterstützt
Administration
Benutzerschnittstelle Webbasierte Benutzerschnittstelle unterstützt Englisch, Traditionelles Chinesisch, Vereinfachtes Chinesisch, Japanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Russisch
Utility-Programm MS Windows Setup-Assistent 
Windows XP und aktueller
Mac OS X Setup-Assistent
E-Mail-Benachrichtigung Sendet Systemmitteilungen per E-Mail an den Systemadministrator
SNMP-Trap Systeminformationen, Trap-Out
Mobile Anwendungen (iOS/Android)
Thecus Connect™ (Android) Bietet aktuelle up-to-date Informationen Ihrer NAS
Thecus Wizard™ Bietet schnelles NAS Setup über Ihr Telefon an
T-OnTheGo™ Hochladen, Herunterladen und Streamen von Multimedia
Orbweb.me Uploads, Downloads, Streaming Multimedia und Webcam-Feeds über P2P-Verbindung
Sonstiges
Papierkorb wird unterstützt
ISO-Einbindung wird unterstützt

Inhalt des Lieferkartons

Ethernet Cable Power Adaptor Universal CD QIG
Warranty Card HDD Compatibility List Card