Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Rezensionen

2012-08-03
„Thecus N5550: Mehr als nur ein NAS“
Bookmark and Share

03/08/2012Der N5550 heimst in sämtlichen vier Ecken der Welt gute Testergebnisse und eine Auszeichnung nach der anderen ein. Im jüngsten Abschnitt seiner ruhmreichen Geschichte wurde der NAS mit 5 Einschüben aus der Vision-Serie von hardwareforyou.it, einer italienischen IT-Webpublikation, zum „Best Buy“ gekürt.

Ein Test auf Herz und Nieren

Für die italienischen IT-Profis ließ der N5550 sämtliche Hüllen fallen! Testredakteur Alberto zog den NAS fast wortwörtlich bis auf die Knochen aus und lieferte eine umfassende Beschreibung der inneren Werte, die der Thecus®-NAS zu bieten hat. Dabei wurde nichts übersehen – vom Äußeren über sämtliche Konnektivitätsmöglichkeiten bis hin zu Motherboard-Details wurde jeder Teil gründlich unter die Lupe genommen. Hier einige Zitate aus dem Test.

Das Äußere

„Der Thecus N5550 misst gerade einmal 23 x 19 x 24 cm und nimmt bis zu fünf 3,5-Zoll-SATA-Festplatten auf. Dies macht das Gerät sehr kompakt und prädestiniert es zum Einsatz in Umgebungen, in denen Platz eine kritische Rolle spielt.“ „Rein äußerlich tritt der N5550 mit einer mattschwarzen Lackierung und einem sehr professionellen Erscheinungsbild auf.“

Das Innere

„Der Prozessor zählt zu den leistungsstärksten Prozessoren der Atom-Familie.“ „Erweiterungsmöglichkeiten werden zusätzlich durch einen Mini-PCI-Express-Steckplatz gewährleistet.“ „Zusätzlich zur überzeugenden Basishardware bietet das Gerät vielfältige Anschlussmöglichkeiten unterschiedlichster Art – von USB 3.0 bis HDMI; beste Voraussetzungen zum Einsatz als Mediencenter.“ „Genauer: An der Rückwand finden sich 4 USB 2.0-Ports, eSATA- und 2 Ethernet-Ports (RJ-45), ein 3,5-mm-Mikrofonanschluss, Audioausgänge, VGA-Anschluss und ein HDMI-Port. Die Front weist lediglich einen USB 3.0-Port auf; praktisch zum Anschluss von USB-Sticks mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit.“

Das Betriebssystem

„Über eine sehr anwenderfreundliche grafische Benutzeroberfläche lassen sich komplexe Services wie LDAP, SNMP, DHCP, FTP, SAMBA etc. mit nur wenigen Klicks konfigurieren.“ „Der Einsatz einer Web-Benutzeroberfläche bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Administration des Gerätes per LAN oder Internet (WAN)
  • Mehrfacher Zugang durch mehrere Benutzer
  • Schnelle und einfache Konfiguration vieler komplexer Services
  • Zugang auch mit Tablets und Smartphones möglich
  • Konfiguration zusätzlicher Module und Optionen einschließlich iTunes-Server, Dropbox, Web-Laufwerke etc.“

Fazit

„Wir können behaupten, dass dieses Gerät sämtliche Merkmale in sich vereint, die Sie von einem ausgereiften NAS erwarten – Merkmale, die zum Einsatz als Server zur Dateifreigabe unerlässlich sind und solche, die Sie von einem Mediencenter erwarten.“ „Dieses Gerät hat unterschiedlichsten Anwendern weitaus mehr zu bieten. Obwohl das Gerät in erster Linie zum Einsatz in Büros und kleinen Unternehmen entwickelt wurde, können auch äußerst anspruchsvolle Heimanwender das Potenzial des Thecus N5550 für Ihren Bedarf einsetzen. Dies wird im Wesentlichen durch die einfache Konfiguration auch komplexer Services wie LDAP, SNMP, Mailserver, FTP, Web-Laufwerke und dergleichen möglich.“ „Thecus setzt bei sämtlichen Komponenten auf ausgesuchte Qualität; dies beginnt schon beim 80PLUS-zertifizierten Netzteil, das dem NAS kontinuierlich zu einem guten Wirkungsgrad verhilft.“

Wenn Sie sich für den vollständigen Testbericht (in Italienisch) und die Ergebnisse der Leistungsprüfungen bei Hardwareforyou.it interessieren:
http://www.hardwareforyou.it/recensioni-hardware-173975302/pc-hardware/storaging-a-raid/1505-thecus-n5550-molto-piu-di-un-nas?showall=1&limitstart=

Weitere Informationen zum N5550 finden Sie hier:
http://german.thecus.com/product.php?PROD_ID=76


Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com