Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Rezensionen

2011-07-12
Mit zwei Auszeichnungen und dem günstigsten Preis in der Gruppe sahnt Thecus® groß ab
Bookmark and Share

12/07/2011 – Auf dem heiß umkämpften NAS-Markt für mittlere und große Unternehmen schreitet die Technologie sehr schnell voran. Thecus ist erst unlängst in dieses Segment eingestiegen und greift dabei auf das Knowhow zurück, das man sich durch jahrelange Erfahrung auf dem NAS-Markt für Klein- und Mittelbetriebe angeeignet hat. Von den beiden ersten Produkten für dieses Segment, dem N12000 und dem N16000, hat Techworld das Gerät mit 12 Einschüben bei einem kürzlich durchgeführten Gruppentest berücksichtigt. Nach einem kleinen Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem NAS mit 12 Einschüben von Netgear setzte sich das N12000 gegen die Konkurrenz durch und erhielt sowohl die Auszeichnung “Empfohlen” als auch den begehrten Titel “Green IT” für seinen mit gerade mal 130 Watt geringsten Stromverbrauch. Da das Gerät zudem das günstigste Modell in der Ausscheidung war, hätte es auch die Auszeichnung “Economy NAS” errungen, wenn es eine solche gegeben hätte!

Diese beiden Kämpfer stiegen also in den Ring; wer sollte die Oberhand behalten? “Wir sind der Ansicht, dass die Verwaltungssysteme des Netgear und des Thecus gleichwertig und die besten Systeme auf Linux-Basis sind. Beide sind webbasiert und bieten einfache Navigation mit logischen Menüanordnungen und Funktionsbezeichnungen. Diese Systeme sollten niemandem Probleme bereiten.”

Zusätzliche Funktionen wie mehr RAID-Optionen und iSCSI-Thin-Provisioning geben einen ersten Hinweis auf den Sieger: “Der harte Kampf zwischen Netgear und Thecus setzt sich in dieser Runde fort, und hier erzielt Thecus eine etwas höhere Wertung. Insgesamt wird ein wenig mehr als bei den Produkten von Netgear geboten, beispielsweise mehr Arten von RAID-Levels und Thin-Provisioning für iSCSI-Laufwerke. Aber es sind beide wirklich gut – Netgear und Thecus sind die führenden Produkte in ihrer Kategorie und Preisklasse.”

Die Stapelfunktion des N12000 und die Unterstützung von 10GbE eröffnen unvergleichliche Erweiterungsmöglichkeiten: “Was tut man, wenn man ein Becken bis zum Rand gefüllt hat? Tja, wenn man ein Netgear oder Iomega gefüllt hat, muss man wohl ein neues Gerät kaufen und es separat verwalten. Thecus verfügt über eine Stapelfunktion, die bis zu 72 Laufwerke (bis zu sechs Geräte) zu einer Verwaltungseinheit zusammenfassen lässt, und allein schon deshalb tat Thecus gut daran, 10-Gigabit-Ethernet zu unterstützen.”

Das Open-Source-System von Thecus für Ergänzungsmodule ist ein klarer Vorteil der Benutzeroberfläche: “Die Produkte auf Linux-Basis sind insofern versiegelt, als man keine eigene Software hinzufügen kann. Es gibt eine Reihe von Modulen mit zusätzlichen Funktionen, die den bereits bestehenden hinzugefügt werden können, vor allem im Fall von Thecus ... Thecus' Verwaltungsschnittstelle scheint doch ein wenig mehr zu bieten zu haben als Netgear. Hinzu kommt eine Fülle von Modulen, die von der Thecus-Website heruntergeladen werden können. Gut.”

Das Endergebnis waren zwei Auszeichnungen für Thecus und 11 Punkte mehr als für das Netgear von 100 möglichen Punkten: “Gute Leistung und eine Fülle von Funktionen, geringer Stromverbrauch.”

Der vollständige Testbericht ist in der April-Ausgabe des Magazins Techworld.se enthalten.

Weitere Informationen zum N12000 erhalten Sie unter:
http://german.thecus.com/product.php?PROD_ID=44


Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com