Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Rezensionen

2011-06-29
„…tolle Leistung und eine ansprechende Funktionsvielfalt für den Netzwerkspeicherbedarf von Unternehmen.”
Bookmark and Share

29/06/2011 – Nach Thecus' Eintritt in den großen Markt für NAS der Unternehmensklasse häufen sich die Beweise dafür, dass man es richtig gemacht hat. Nach anderen hervorragenden Testberichten weltweit erhielt das N12000 eine klare Empfehlung von PC PRO, einer der renommiertesten Publikationen im Elektroniksektor. Dave Mitchell hat das N12000 in seinem Hightech-Labor getestet und sagenhafte Ergebnisse erzielt, was dem N12000 5 von 6 Sternen und sein Gütesiegel einbrachte.

Thecus' Unterstützung für SAS-Laufwerke war dabei ein wesentlicher Faktor: „Trotz des Wildwuchses an NAS-Geräten für Kleinunternehmen hat sich nur Thecus die Mühe gemacht, SAS-Laufwerke zu unterstützen. Schon mit dem hervorragenden N7700 ging das Unternehmen in die Offensive, und jetzt legt es die Latte mit dem rackmontierten N12000 noch höher – dem ersten Gerät in diesem Segment, das die neuesten 6-GBit/Sek.-SAS-Laufwerke unterstützt.”

Die Hardware ist robust und innovativ:Das N12000 ist ein solide gebautes System mit einer robusten Klappblende, hinter der sich die Laufwerkseinschübe, die Ein-/Aus- und die Rücksetztaste sowie ein OLED-Display und ein Bedienfeld verbergen. Außerdem verstecken sich dahinter zwei USB-Ports. Vier weitere befinden sich an der Rückseite … Das Motherboarddesign hat es Thecus ermöglicht, bei der Ausstattung einfallsreich zu sein. Statt einer Riser-Karte gelangen drei flache PCI Express-Steckplätze zum Einsatz, wobei den ersten ein Dual-Port-USB-3-Adapter besetzt. Eine der SATA-Schnittstellen des Motherboards ist mittels einer eSATA-Header-Karte zur Rückseite verkabelt.

Eine breite Fülle an Funktionalität ist genauso bedeutend wie die Leistung: IP-SAN-Funktionen sind gut. Thecus unterstützt Thin-Provisioning, womit sich virtuelle Laufwerke hoher Kapazität erstellen lassen, die klein beginnen und denen Blöcke dynamisch zugewiesen werden, wenn sie wachsen. Die Leistung ist hervorragend. Der Iometer meldete eine Lesegeschwindigkeit  von 110 MB/Sek für ein Zielobjekt mit 50 GB.

Acronis liefert erstklassige Sicherungsoptionen zum Schutz der Daten: „Für Sicherungszwecke sind im Preis fünf Kopien von Acronis' "Backup and Recovery 10" für Windows-Server enthalten. Nachdem man auf dem Gerät einen so genannten Tresor erstellt hat, können Sicherungen ausgewählter Festplatten oder Laufwerke des Servers täglich, wöchentlich oder monatlich erfolgen … Neben guten Funktionen für die Datenwiederherstellung wartet Acronis mit einer Fülle von Disaster-Recovery-Tools auf. Man kann ein Startlaufwerk erstellen und die Funktion "Startup Recovery Manager" aktivieren. Dadurch wird der Startsequenz eine Option hinzugefügt, die es dem Server ermöglicht, eine Wiederherstellungsumgebung für Bare-Metal-Restores auszuführen.”

Thecus macht auf dem Markt große Schritte: „Durch die Kombination einer Fülle von Funktionalität, die für Unternehmen relevant ist, und ein ordentliches Server-Sicherungspaket dringt Thecus mit dem N12000 in die erste Liga der Anbieter von Netzwerkspeichersystemen vor. Die 6-GBit/Sek.-SAS-Laufwerke liefern tolle Leistung, das Gerät ist mit 10 Gigabit kompatibel, und das Preisleistungsverhältnis kann sich auch sehen lassen.”

Der ausführliche Testbericht kann eingesehen werden unter:
http://www.pcpro.co.uk/reviews/storage-appliances/368317/thecus-n12000

Weitere Informationen zum N12000 erhalten Sie unter:
http://german.thecus.com/product.php?PROD_ID=44


Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com