Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Rezensionen

2011-06-17
“…das Thecus N16000 ist eine gute Wahl.”
Bookmark and Share

17/06/2011 – Thecus ist von Anfang an ein NAS-Hersteller gewesen, der über Grenzen hinausgeht und in neue Gefilde vordringt. Mit Produkten, die sich durch Leistung, hohen Qualitätsstandard und innovatives Design auszeichnen, ist Thecus unlängst mit den neuen NAS N16000 und N12000 auf den Unternehmensmarkt vorgestoßen. Dave Mitchell, Besitzer einer der modernsten Elektronik-Testanlagen der Welt, hatte Gelegenheit Thecus' Flaggschiff-NAS auf Herz und Nieren zu prüfen und dessen Grenzen auszuloten.

Thecus' Vision und die SAS-Unterstützung des N16000 sind einzigartig: “Im Gegensatz zu den meisten Anbietern von NAS-Systemen für Kleinunternehmen hatte Thecus schon immer ein Auge für das größere Bild und ist nach wie vor der einzige Hersteller in diesem Marktsegment, der SAS-Festplatten unterstützt. Erstmals haben wir das bei unserem exklusiven Test des N8800 SAS gesehen, aber das neue N16000 zeigt, dass Thecus die Latte noch höher legt.”

Das N16000 bietet sogar über 1-GB-Ethernet großartige Geschwindigkeit: “Wir begannen die Leistungstests über Gigabit-Ethernet mit einem Broadberry Dual X5560 Rack-Server mit Windows Server 2008 R2 64-Bit. Das Iometer-Dienstprogramm meldete eine Lesegeschwindigkeit von 110 MB/Sek. für ein zugeordnetes Windows-Freigabeverzeichnis, während das Kopieren einer 2,52 GB großen Videodatei mittels Drag&Drop Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 108 MB/Sek. ergab. Die Verwendung des FileZilla-Clients für die FTP-Übertragung der Videodatei resultierte in denselben Geschwindigkeiten.”

Als Dave Mitchell mit 10-GB-Ethernet auffuhr, kam das N16000 richtig in die Gänge: “Für den 10-Gigabit-Ethernet-Test wechselten wir auf einen Dual Opteron 4170 HE Dell PowerEdge R515 mit einer Intel 10GBase-SR-Karte mit einem Port. Mit einem direkten Glasfaseranschluss am Gerät zeigte das Iometer-Tool eine rasante Lesegeschwindigkeit von 680 MB/Sek. für ein zugeordnetes Freigabeverzeichnis an … Die meisten Unternehmen würden das Gerät mit größter Wahrscheinlichkeit über eine 10-Gigabit-Leitung an einen Switch anschließen und es verwenden, um mehrere Server über Gigabit miteinander zu verbinden, und wir können bestätigen, dass das N16000 solchen Anforderungen durchaus gewachsen ist.”

Die mitgelieferte Acronis-Software "Backup and Recovery 10" bietet hervorragende Sicherungsoptionen: “Thecus liefert mit dem N16000 außerdem anständige Sicherungssoftware, da fünf Kopien von Acronis' "Backup and Recovery 10" für Windows-Server im Preis enthalten sind. Wir fanden die Software einfach zu bedienen: Man erstellt auf dem Gerät einen so genannten Tresor und legt dann Zeitpläne für regelmäßige Sicherungen von Festplatten oder Laufwerken auf den Server an.”

IT PROs Urteil lautet: Das N16000 ist eine hervorragende Wahl für den NAS/SAN-Bedarf von Unternehmen: “Für ein NAS/IP-SAN-Gerät mit 16 Einschüben, das sowohl  SATA- als auch 6-GBit/Sek.-SAS-Laufwerke unterstützt, bietet das N16000 ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis … Das neue N16000 katapultiert Thecus in die erste Liga für Netzwerkspeichersysteme, zumal es hohe Speicherkapazität und eine Fülle nützlicher Funktionen zu einem vernünftigen Preis bietet … Wenn man die bestmögliche Leistung braucht und bereit ist, in 10-Gigabit-Ethernet-Ausrüstung zu investieren, um sie zu erhalten, ist das Thecus N16000 eine gute Wahl.

Mehr Geschwindigkeitsergebnisse einschließlich der iSCSI-Leistung enthält der vollständige Testbericht:
http://www.itpro.co.uk/634150/thecus-n16000-review

Weitere Informationen zum N16000 erhalten Sie unter:
http://german.thecus.com/product.php?PROD_ID=45


Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com