Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Techn. Neuigkeiten

2019-05-28
Neue Kapazitätsmonster erweitern Netzwerkspeicher überall und können von jedem aktuellen Thecus NAS gezähmt werden
Bookmark and Share

Taipei, Taiwan, 28. Mai 2019 – Thecus freut sich bekannt geben zu können, dass die neuen Seagate IronWolf und IronWolf Pro Festplatten mit Kapazitäten von 16 Terabyte in jedem aktuellen NAS-Modell von Thecus eingesetzt werden können. Außerdem wurden die in Kürze erhältlichen, 12 TByte fassenden WD Red und WD Red Pro von Western Digital in die offiziellen HDD-Kompatibilitätslisten von Thecus aufgenommen.

Die neuen Seagate IronWolf und IronWolf Pro mit 16 Terabyte basieren auf den gleichen bewährten und zuverlässigen Technologien, die in früheren Modellen wie den im November letzten Jahres eingeführten 14-TByte-Versionen bereits verwendet wurden. Die HDDs nutzen ein versiegeltes Gehäuse mit Helium, um diese hohen Kapazitäten zu erreichen und die Energieeffizienz zu erhöhen, was besonders wichtig ist für NAS mit einer hohen Anzahl von Festplattenschächten wie den Rackmount-Modellen von Thecus. Die IronWolf Laufwerke unterstützen die NAS-Optimierung "Seagate AgileArray", um die Leistung bei vielen gleichzeitigen Zugriffen zu verbessern, "IronWolf Health Management" (IHM) zum Schutz der Daten und um die Zuverlässigkeit zu erhöhen sowie Rotationsschwingungssensoren zur Aufrechterhaltung der Leistung, insbesondere bei NAS mit einer Vielzahl von Platten. Die IronWolf Pro Serie bietet zusätzlich eine längere Garantiezeit, höhere garantierte Schreibzyklen und die Seagate-eigenen “Rescue Dienste”, um die Daten selbst bei einem Ausfall des Laufwerks wiederherstellen zu können (optional für IronWolf Standard-Festplatten).

Die WD Red Festplatten von Western Digital sind ebenfalls speziell für NAS entwickelt und optimiert und wurden bisher mit bis zu 10 Terabyte angeboten, aber in Kürze werden Modelle mit 12 TByte verfügbar sein.

Nach ausführlichen Kompatibilitätstests mit vielen verschiedenen Modellen sind die WD Red und WD Red Pro mit 12 TByte sowie die Seagate Ironwolf und IronWolf Pro mit 16 TByte geeignet für alle aktuellen Thecus NAS (und sogar viele ältere Modelle). Mit diesen Festplatten lassen sich die Kapazitäten der Netzwerkspeicher von Thecus weiter ausbauen für besonders speicherplatzhungrige Anwendungen oder Systeme.
 
Die kompletten HDD-Kompatibilitätslisten der Thecus NAS sind hier zu finden: german.thecus.com/sp_comlist.php
 
Mehr zur Unterstützung von Seagate IHM durch Thecus hier: thecus.com/seagate.php
 
Weitere Informationen zur Seagate IronWolf Serie gibt es hier: seagate.com/internal-hard-drives/hdd/ironwolf/

Weitere Informationen zu den WD Red und WD Red Pro NAS-Festplatten gibt es hier:

Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com