Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Case Study

2018-10-19
Eine Thecus N5810 Erfolgsgeschichte
Bookmark and Share
Taipei, Taiwan, 19. Oktober 2018 – Ein langjähriger Partner von Thecus wandte sich mit einem Projektvorschlag an das Unternehmen, um die Sicherheit der Bürger in heutigen, modernen Städten zu verbessern.

Bei dem Projekt ging es um die Videoüberwachung der innerstädtischen Umgebung durch Kameras, einschließlich der Einrichtungen einiger öffentlicher und privater Unternehmen, und um die Aufzeichnung dieser Daten. Die Videoaufzeichnungen und die Datenspeicherung sollten sich in einem kleinen isolierten Raum außerhalb der Einrichtungen befinden. Der Zugriff auf die Daten sollte einfach sein und die Storage-Lösung sollte in der Lage sein, einige virtuelle Maschinen (VM) zu betreiben.

Die Büromitarbeiter, die daran arbeiten, die Sicherheit der Stadt zu gewährleisten, sollten in der Lage sein, mit den Daten zu arbeiten und Basis-Applikationen zu installieren sowie Apps wie einen Mail-Server laufen zu lassen.

Die Anforderungen des Projekt umfassten außerdem einen leisen Betrieb des Netzwerkspeichers, kompakte Größe und Zuverlässigkeit des NAS.

Die erste Wahl war das vielfach bewährte Thecus N5810, aber zuerst mussten Geräuschmessungen des NAS durchgeführt werden. Nach zahlreichen Testläufen wurde der Schallpegel von 33 dB in einer Entfernung von 75 cm offiziell attestiert. Dies bestätigte den sehr leisen Betrieb des N5810 und wurde vom Kunden abgesegnet. Darüber hinaus bietet das N5810 die Möglichkeit, die Lüfterdrehzahl über die Firmware auf niedrige, mittlere oder hohe Geschwindigkeit zu regeln.

Die Ausführung von drei VMs auf einem 5-bay NAS ist eine einzigartige und herausfordernde Aufgabe, hauptsächlich auf die CPU-Auslastung und die Notwendigkeit der Anpassung der Software bezogen. Thecus hat dieses Modul jedoch erfolgreich in die Firmware integriert und NAS-Tests zeigten eine lediglich durchschnittliche CPU-Last auf dem N5810, wenn Windows IOMeter startete und CentOS gleichzeitig an Dateiübertragungen mit einem Datenvolumen von über 4 GByte arbeitet. Die CPU-Auslastung bot sogar noch genügend Freiraum, um eine dritte VM auszuführen oder andere Anwendungen laufen zu lassen. Das von Thecus angebotene VM-Modul und die Gesamtlösung wurden vom Kunden und den lokalen Projektbetreibern sehr gut angenommen.

Nachdem diese Lösung letztendlich verfeinert und abgeschlossen wurde, entschied sich Thecus, das VM-Modul als Option auch anderen Kunden anzubieten. Sie finden die Option für die Virtualisierungssoftware auf der N5810-Produktseite der offiziellen Thecus-Website.
 
Mehr Informationen zum Thecus N5810 und den Download-Möglichkeiten gibt es hier:
german.thecus.com/product.php?PROD_ID=112

Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com