Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Rezensionen

2017-11-30
”Eine erschwingliche Lösung für SOHO- und SMB-Nutzer”
Bookmark and Share
Taipeh, Taiwan, 30.11.2017 – Das britische Magazin KitGuru hat bereits eine Reihe von Thecus NAS unter die Lupe genommen und zuletzt stand das neue und preisgünstige N4350 für bis zu vier Festplatten auf dem Prüfstand.

"Das kompakte N4350 NAS mit vier Einschüben wird von Thecus als eine erschwingliche Lösung für SOHO- und SMB-Nutzer angeboten und ist eine verbesserte Version der Vorgängers N4310 mit  schnellerem Prozessor und aktuellem DDR4-Speicher."

Das Herzstück des Thecus N4350 ist eine Marvell Armada 388 CPU mit 1 GByte DDR4-Speicher, was insgesamt eine Leistungsstufe höher liegt als die AMCC APM86491RDK CPU und der DDR3-Speicher, die noch das N4310 verwendete. Das neue NAS unterstützt Festplatten mit einer Kapazität von bis zu 12 TByte.

Das N4350 verwendet die neueste Version 7 von ThecusOS. OS 7.0 verfügt über eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und überarbeitete Funktionen, die die Verwendung erleichtern und die Funktionsvielfalt der Vorgänger verbessern. "Die Benutzeroberfläche wurde neu gestaltet, um ein neues, frisches Aussehen mit einfacherer Navigation zwischen den verschiedenen Funktionen bieten zu können […] das Aussehen der Oberfläche kann geändert werden und man kann den Hintergrund aus verschiedenen zur Verfügung gestellten Optionen auswählen."

Insgesamt war die Bewertung des NAS positiv und so wurde das N4350 mit dem “Worth Buying Award” ausgezeichnet aufgrund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses. "Das neue 4-Bay-NAS von Thecus, das kompakte N4350, zeigt eine gute Leistung und die neue OS7-Software ist die bisher umfangreichste. Mit seinem sehr konkurrenzfähigen Preis kommt das N4350 möglicherweise nicht mit dem Schnickschnack einiger seiner Wettbewerber, aber wenn man diese nicht benötigt und nur ein schlichtes, funktionierendes NAS sucht, dann gehört es in die engere Auswahl.

Positiv
  • Das neueste Betriebssystem ThecusOS 7.0.
  • Abschließbare Festplatteneinschübe.
  • Kompakte Größe.
  • Niedriger Stromverbrauch.

Unser Dank gilt Simon Crisp und dem ganzen Team von KitGuru für diesen Testbericht!

Zum vollständigen Test des Thecus N4350 von KitGuru geht es hier:
kitguru.net/professional/networking/simon-crisp/thecus-n4350-4-bay-nas/

Weitere Informationen zum N4350 gibt es hier:
german.thecus.com/product.php?PROD_ID=137

Bezugsquellen von Thecus NAS findet man hier:
german.thecus.com/wtb.php?Germany

Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com