Vertriebsanfragen richten Sie bitte per eMail an uns:
sales@thecus.com

Bei Marketinganfragen nutzen Sie bitte die folgende eMail Adresse:
marketing@thecus.com

Techn. Neuigkeiten

2016-07-07
Thecus erweitert MotionEye App um neues Feature zur einfachen Erkennung und Einrichtung von IP-Kameras
Bookmark and Share

07/07/2016 – Thecus hat die MotionEye Applikation um die ONVIF Erkennungsfunktion erweitert. ONVIF stellt ein Framework zur einfachen Kommunikation und nahtlosen Integration von Geräten und Software zur Verfügung. Diese neue Funktion unterstützt die kontinuierliche Entwicklung von IP-Videogeräten und -Software nach offenen Standards.

ONVIF (Open Network Video Interface Forum) ist ein offenes Industrieforum für die Entwicklung globaler Standards für die Schnittstelle von IP-basierten, physischen Sicherheitsprodukten wie die Kommunikation zwischen Video-Management-Systemen und den Geräten (Kameras) oder auch Zugangssystemen. Seine Aufgabe ist es, der Sicherheitsbranche offene Schnittstellen für möglichst effektiven Betrieb zur Verfügung zu stellen und diese zu verbreiten.

MotionEye ist schon seit einiger Zeit für die NAS von Thecus verfügbar. Diese kostenlose Open-Source Überwachungsanwendung erlaubt es den Anwendern, ihr NAS in einen NVR (Network Video Recorder) zu verwandeln, so dass man ein Auge auf seine wichtigsten Besitztümer oder seine Lieben haben kann. MotionEye bietet eine einfach zu bedienende und intuitive Nutzeroberfläche, ergänzt durch eine Rollen-basierte Zugangskontrolle, die Administratoren mit einem Rechte-Management ausstattet zum Anlegen von Nutzer- und Admin-Profilen, basierend auf ihren jeweiligen Verantwortlichkeiten.

Durch die Unterstützung der ONVIF Erkennungsfunktion profitieren Thecus-Anwender von der nahtlosen Integration mit ONVIF-kompatiblen IP-Überwachungsgeräten. Der Prozess, neue Kameras im Netzwerk zu erkennen und sich mit diesen zu verbinden, ist nun intuitiver und nutzerfreundlicher. Die IP-Kompatibilitätsliste wurde darüberhinaus erweitert und jetzt sollten fast alle ONVIF-kompatible IP-Kameras mit Thecus NAS funktionieren.
 

Weitere Informationen über MotionEye gibt es hier:
https://github.com/ccrisan/motioneye/wiki

Weitere Informationen über ONVIF gibt es hier:
http://www.onvif.org

Über Thecus®
Die Thecus Technology Corp. wurde 2004 gegründet und bietet marktführende Lösungen im Bereich Netzwerkspeicher (NAS) an. Thecus hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Sicherung und Verwaltung lokaler als auch Cloud-basierter digitaler Daten für alle, vom Heimanwender bis zum Großunternehmen, zu revolutionieren. Kontinuierliche Innovation und intelligentes Design sind dabei die Leitlinien um maximale Kundenfreundlichkeit der Produkte zu garantieren. Im Mai 2016 wurde Thecus von der Ennoconn Corp. übernommen und damit zu einem Teil der Foxconn IPC Technology Group. Dieser diversifizierte Verbund von Unternehmen entwickelt gemeinsam umfassende Internet of Things (IoT) Lösungen. Mit diesem starken Portfolio im Rücken arbeitet Thecus daran, die Netzwerkspeicherindustrie von Grund auf umzugestalten.

Für Verkaufsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:sales@thecus.com 
Für Marketinganfragen, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter:
marketing@thecus.com